Ein gutes Foto entsteht deswegen auch nicht durch einen physikalischen Vorgang, sondern durch menschliche Übersetzungsarbeit.

 

-- zum kompletten Artikel "Der geliehene Blick"

Liste der Seminare


Liste der Seminare

Einführung in die FotografieSeminar für Einsteiger

Die nächsten Termine für das Einsteigerseminar findet ihr im Terminkalender sowie auf der Startseite.

 

Beginn: 9.30 Uhr

 

Kosten: 110€. Durch eine Kooperation mit Phase One erhält jeder Seminarteilnehmer die Möglichkeit, die Software Capture One 80€ günstiger zu kaufen.

 

Dauer: die reine Kurszeit beträgt 7 Stunden, sie wird aber von einer Mittagspause von 1 Stunde unterbrochen. Das Seminar ist also gegen 17.30 Uhr zu Ende.

 

Parkmöglichkeiten: Es gibt zahlreiche Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung.

 

Veranstaltungsort: Seminarräume der Fotoakademie Bonn. Die genaue Adresse wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

 

 

 

Einführung in die digitale Fotografie

 

 

 

 

 


Den Automatik-Modus überwinden und das Potential der Kamera ausschöpfen. In unserem Einsteigerseminar lernt ihr alles, was ihr dafür braucht. An einem Tag.

 

 

Inhalte

 

  • Welche Einstellungen an meiner Kamera sind wirklich wichtig?
  • Wie entstehen perfekt belichtete und knackscharfe Bilder?
  • Wie kann ich das Potential meiner Kamera voll ausschöpfen?
  • Welches Zubehör benötigt man von Anfang an?
  • Wie organisiere ich meine Fotos am Besten?
  • Wie kann ich mein Hobby vertiefen?

 

Davon abgesehen gibt es Link- und Literaturempfehlungen und natürlich Raum für eigene Fragen.

 

Unterlagen

 

Jeder Teilnehmer erhält ein über 40 Seiten starkes, hochwertiges Manuskript in Papierform, in dem ihr die besprochenen Inhalte bei Bedarf nachlesen könnt.

 

 

 

 

Die Räumlichkeiten

 

Wir gehören zu den wenigen Anbietern von Fotoseminaren mit eigenen Räumen und sind dadurch nicht nur unabhängig vom Wetter, sondern können die Bildbesprechung mit Hilfe eines für die Fotografie geeigneten Beamers durchführen, Testaufnahmen in Studio-Qualität machen und haben Platz für den Vergleich von Drucken.

 

 

Der Ablauf

 

Wir werden bis zur Mittagspause die Grundlagen an Modellen und Beispielbildern besprechen. Alle Einstellungen werden - sofern vorhanden - an der eigenen Kamera durchgespielt.

Um die Wirkung der verschiedenen Kamera-Einstellungen besser beurteilen zu können, werden viele Beispiel-Bilder direkt über Beamer an der Leinwand präsentiert und besprochen.

Die Mittagspause von ca. 1 Stunde kann jeder allein oder in der Gruppe verbringen, wo es natürlich unzählige Möglichkeiten gibt, sich für jeden Geldbeutel das passende Mittagessen zu besorgen, oder sich selbst etwas zu Essen mitbringen. Die Kosten für das Mittagessen sind nicht in der Teilnehmergebühr enthalten. Während des Seminares stehen kostenlose kalte und warme Getränke sowie Süßigkeiten eines namhaften regionalen Herstellers zur Verfügung. Anschließend werden wir - sofern das Wetter er erlaubt - einige Übungen draußen durchführen.

Im letzten Teil geht es um wichtige Tipps und Tricks zu Anschaffungen, wie man seine besten Bilder schnell wieder findet und vieles mehr...

 

Da es uns wichtig war, alle wichtigen Grundlagen in einem Tagesseminar zu behandeln, haben wir bewusst darauf verzichtet, über längere Phasen gemeinsam zu fotografieren, wie es z.B. bei einer Fototour üblich wäre. Aus Rückmeldungen von Teilnehmern weiß ich, dass sie tatsächlich im Anschluss in der Lage sind, die Einstellungen zu nutzen und kreativ einzusetzen. Wer bereits mit den theoretischen Grundlagen vertraut ist und unter Anleitung gezielt üben möchte, dem empfehle ich, unser Kamera-Training.

 

 

 

Voraussetzungen

 

  • Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt
  • Um an den Übungen teilnehmen zu können, benötigt man eine Digitalkamera, bei der man Blende, Verschlusszeit und ISO-Zahl manuell einstellen kann. Das Seminar kann durchaus auch als Entscheidungshilfe für den Kamerakauf genutzt werden. Leiht euch in dem Fall einfach eine Kamera aus. Empfehlungen findet ihr auf der Seite "Kaufberatung".

 

Anmeldung

 

Um euch anzumelden, schreibt mir einfach über das Kontaktformular, mit wievielen Personen ihr an dem Seminar teilnehmen möchtet.

 

Dieses Seminar verschenken

 

Selbstverständlich könnt ihr dieses Seminar auch als Gutschein verschenken. Schreibt mir einfach über das Kontaktformular den Namen des Beschenkten und ob wir im Gutschein die Bezeichnung des Seminares oder den Betrag einsetzen sollen (dann könnte der Beschenkte den Guschein auch für andere Seminare verwenden). Möchtet ihr, dass wir den Gutschein zu schicken? Dann nennt uns einfach die Adresse, an die wir den Gutschein verschicken dürfen. Dieser Service ist für euch kostenlos.

 

 

Für weitere Informationen kontaktiert mich bitte unter info@fotoakademie-bonn.de . Telefonnummer 0228 / 18032770

Oder benutzt das Kontaktformular.

 

 

Änderungen vorbehalten.

Alle Angaben ohne Gewähr.

 

 

Stimmen der Teilnehmer:

 

"Es war absolut beeindruckend, wieviel Neues man an einem einzigen Tag dazu lernen kann und wie toll es ist, sich nicht auf die Automatik-Einstellungen der Kamera verlassen zu müssen. Jetzt kann der Afrika-Urlaub kommen :-) "

Julia Jeserich

 

"Tiptop! Kompakt und für den Anfang alles drin und dran. Super strukturiert und macht unbedingt Lust auf mehr!"

Eva-Maria Tepe

 

"Sehr aufschlussreiches Seminar mit vielen interessanten und neuen Erkenntnissen, die das Interesse an der Fotografie weider aufleben lässt. Wirklich toll und mit direkter praktischer Anwendung."

Tina Tarnowski

 

"Ein tolles Seminar, was einen in alle wichtigen Bereiche der Digital-Fotografie eingeführt hat. Hohe Informationsfülle, jedoch didaktisch toll rübergebracht. Absolut empfehlenswert."

Dr. Marcus Joest

 

"Viele Infos, aber gut präsentiert in einer angenehmen Mischung aus Beamer, Handout, praktischen Übungen und Erklärungen. Rückfragen werden ausführlich beantwortet."

Anke Mielke

 

"Eine neue Welt hat sich aufgetan! Vielen Dank! Ein wirklich sehr informativer und gut strukturierter Kurs! Weiter so...!"

Andrea Krengel

 

"Der Tag war sehr interessant gestaltet. Die Theorie, die wir am Vormittag gelernt haben, konnten wir am Nachmittag in die Praxis umsetzen. Es hat wirklich viel Spaß gemacht und du hast es sehr kurzweilig gestaltet. Vielen Dank!"

Dunja Giebeler

 

"Nie wieder (oder wenigstens deutlich seltener) verwackelte, unscharfe oder schlecht belichtete Fotos - ein großes Dankeschön an Jochen Weinand!"

Daniela Kinkel

 

"Im Kurs ist das Erlernen der Kamerafunktionen deutlich intensiver und spannender als mit einem Buch."

Eike Eibel

 

"Ich war kurz davor, die Kamera zu verkaufen. Nun bin ich wieder ganz neu motiviert."

Petra Kündgen

 

"Ich hab schon vorher ein paar schöne Bilder gemacht - jetzt weiß ich, wie es weniger zufällig wird :-)"

Marike Mehlmann

 

"Ich habe früher mit einer analogen Spiegelreflex fotografiert und danach mit den einfachen Digitalkameras. Nun hatte ich mir eine Spiegelreflex-Digitalkamera zugelegt , mit deren vielen Funktionen ich überfordert war. Obwohl ich das zugehörige Fachbuch gelesen hatte, blieben mir viele Fragen offen.

In dem Einsteigerseminar für Digitalfotografie wurden für mich persönlich die wichtigsten Fragen geklärt. Zudem vermittelte Jochen Weinand in einfachem und superverständlichen Stil die wissenswerten Grundlagen der Digitalfotografie, was sehr interessant und aufschlussreich war. Noch dazu war der Teilnehmerkreis klein gehalten, sodass auch jeder seine Fragen stellen konnte. Sehr hilfreich fand ich auch, das Besprochene als Booklet mitnehmen zu können.

Für Einsteiger oder zum Auffrischen von Kenntnissen absolut empfehlenswert!"

Corinna K.

 

"Endlich ohne Automatik-Programm fotografieren"

Vanessa Michaely

Kamera-TrainingSicherheit im Umgang mit Belichtung und Autofokus gewinnen

Termin: 18. November 2017

Kosten: 47,60 €

Dauer: ca. 3 Stunden

Beginn: 9.30 Uhr

 

 

 

 

Ein Bild sollte so scharf und so belichtet sein, wie der Fotograf es möchte. Erfahrungsgemäß erfordert der manuelle Eingriff in Belichtung und Fokussierung aber viel Übung, für die Amateur-Fotografen oft schlicht die Zeit fehlt. In diesem Seminar habe ich Übungen zusammen gestellt, bei denen man gezielt die nötigen Fähigkeiten im Umgang mit der Kamera trainieren kann. Dabei geht es sowohl um die Bestimmung der gewünschten Lichtmenge als auch um die jeweils passende Kombination aus Blende, Verschlusszeit und ISO-Zahl.

Wer sicher belichten und fokussieren kann, erhöht nicht nur seine Trefferquote sondern hat mehr Möglichkeiten, kreativ in die Automatiken einzugreifen.

Dieses Seminar richtet sich an alle, die z.B. ein Einsteigerseminar besucht haben oder mit den Grundlagen der Fotografie etwas vertraut sind und den Umgang mit diesen Einstellungen gezielt in der Praxis und in der Gruppe üben möchten - viele Übungen funktionieren nur mit anderen zusammen.

 

Voraussetzungen: Das Seminar knüpft an den Inhalten des Einsteigerseminares an. Die Teilnehmer sollten den Zusammenhang zwischen Blende, Verschlusszeit und ISO-Zahl kennen und brauchen für die Übungen eine Digitalkamera, an der sie die Blende, Verschlusszeit und ISO-Zahl einstellen können.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich bitte unter info@fotoakademie-bonn.de . Telefonnummer 0228 / 18032770

Oder benutzen Sie das Kontaktformular.

 

Änderungen vorbehalten.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Mit Licht arbeitenNatürliches und künstliches Licht verstehen und gestalten

Termin: der nächste Termin wird über den Newsletter bekannt gegeben

Zeit: ab 9.30 Uhr

Kosten: 149€ pro Teilnehmer

Dauer: die reine Kurszeit beträgt 7 Stunden, sie wird aber von einer Mittagspause von 1 Stunde unterbrochen. Das Seminar ist also gegen 17.30 Uhr zu Ende.

Parkmöglichkeiten: Es gibt zahlreiche Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung.

Teilnehmerzahl: 6-10

Anmeldeschluss:

 

 

 

 

Stimmung und Aussage eines Bildes hängen von einer guten Lichtführung ab. In diesem Seminar lernt ihr

 

  • Natürliches Licht zu analysieren und Locations zu beurteilen,
  • den Zauber des natürlichen Lichtes zu nutzen,
  • Reflektoren und Aufheller richtig einzusetzen,
  • wunderschöne Fotos mit einem einfachen Aufsteckblitz zu machen,
  • und eine Studioblitzanlage zu bedienen.

 

 

Der Ablauf

 

Wir werden bis zur Mittagspause - sofern das Wetter es zulässt - draußen verschiedene Location besprechen und die Wirkung der Umgebung auf die Lichtsituation besprechen.

Die Mittagspause von ca. 1 Stunde kann jeder allein oder in der Gruppe verbringen, wo es natürlich unzählige Möglichkeiten gibt, sich für jeden Geldbeutel das passende Mittagessen zu besorgen, oder sich selbst etwas zu Essen mitbringen. Die Kosten für das Mittagessen sind nicht in der Teilnehmergebühr enthalten. Während des Seminares stehen kostenlose kalte und warme Getränke sowie Süßigkeiten eines namhaften regionalen Herstellers zur Verfügung.

Wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird, werden wir mit einem Model zusammen arbeiten, so dass jeder Teilnehmer anschauliche Beispielbilder verschiedener Licht-Szenarien mitnehmen kann. Welche Möglichkeiten hat man mit natürlichem Licht, wann braucht man einen Blitz oder sogar eine Studioblitzanlage? Diese Fragen werden wir mit Bildern beantworten.

 

 

 

Voraussetzungen:

 

  • Digitalkamera mit Blitzschuh
  • Aufsteckblitzgerät. Falls ihr Tipps für den Kauf eines Blitzgerätes wünschen, sprecht mich gerne an.
  • Solide Grundkenntnisse der manuellen Belichtung. Im Zweifelsfall empfehle ich vorher den Besuch des Seminare "Einstieg in die digitale Fotografie" .

 

Für weitere Informationen oder zur Anmeldung kontaktiert mich bitte unter info@fotoakademie-bonn.de Telefonnummer 0228 / 18032770

Oder benutzt das Kontaktformular.

 

 

 

Änderungen vorbehalten.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Perfekte Hauttöne

Termin: Samstag den 30. September 2017

Zeit: 10.00 Uhr

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten: 47,60€ (incl. MwSt.)

Anmeldeschluss: 1. September 2017

 


 

 

 

 

Gute Hauttöne sind die Königsdisziplin der Bildbearbeitung. In diesem Seminar lernt ihr, was ihr von der Aufnahme über die Bildbearbeitung bis zum Druck wissen müsst, um Haut natürlich und lebendig im fertigen Druck darzustellen.

 

 

 

Voraussetzungen:

 

  • Grundkenntnisse in der Bildbearbeitung mit Ebenen sind hilfreich.

 

Für weitere Informationen kontaktiert mich bitte unter info@fotoakademie-bonn.de . Telefonnummer 0228 / 18032770

Oder benutzt das Kontaktformular.

 

 

Änderungen vorbehalten.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Outdoor-Portrait-Workshop

Termin: 26. Mai 2018

Ort: in der Nähe von Bonn.

Beginn: 10.00 Uhr

Dauer: Das eigentliche Shooting dauert von 10.00 - 14.00 Uhr, die Besprechung der Bilder, Nacharbeit und ggf. der Druck finden im zweiten Teil von 16.00 - 18.00 statt.

Kosten: 175€ für das Shooting (im Preis ist ein Model-Release-Vertrag enthalten)

Teilnehmerzahl: max. 8

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Wir werden an einer wunderschönen Location arbeiten, verschiedene Beleuchtungs- und Lichtformungstechniken ausprobieren und die Arbeit mit einem Model üben.

Im zweiten Teil besteht die Möglichkeit, die besten Bilder unter Anleitung auszuwählen und zu bearbeiten. Es besteht die Möglichkeit, die Bilder gegen einen Unkostenbeitrag auf einem Fine Art Papier auszudrucken.

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Voraussetzung:

 


  • Digitalkamera mit Blitzschuh. Ein eigener Blitz ist nicht erforderlich.
  • Der Zusammenhang von Blende, Zeit und ISO-Zahl sollte bekannt und die Werte an der eigenen Kamera eingestellt werden können. Im Zweifelsfall empfehlen wir vorher den Besuch eines Einsteigerseminares.
  • Für den Besuch des zweiten Teils ist ein Laptop mit einer gültigen Lizenz für Capture One oder Lightroom erforderlich

 

 

Für weitere Informationen kontaktiert mich bitte unter info@fotoakademie-bonn.de . Telefonnummer 0228 / 18032770

Oder benutzt das Kontaktformular.

 

 

 

 

 

 

Änderungen vorbehalten.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Einführung in die BildbearbeitungAm Beisplel von Lightroom und Capture One

Termin: 2.9.2017 (Samstag)

Ort: Bonn 

Kosten: 70 €

Beginn: 15.00 Uhr

Dauer: ca. 3-4 Stunden

Anmeldeschluss: 15.8.2017

Anzahl der Teilnehmer: 4-10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die meisten Bildbearbeitungsprogramme verwenden ähnliche Werkzeuge. In diesem Seminar lernt ihr die wichtigsten Schritte der RAW-Konvertierung sowohl in Lightroom als auch in Capture One kennen.

 

 

Voraussetzung:

 

Der Besitz einer Bildbearbeitungssoftware ist keine zwingende Vorraussetzung. Aber wenn ihr ein eigenes Notebook mit Lightroom oder Capture One mitbringt (Testversion genügt), könnt ihr aktiv am Seminar teilnehmen und die Arbeitsschritte direkt nachvollziehen.

 

 

Für weitere Informationen kontaktiert mich bitte unter info@fotoakademie-bonn.de . Telefonnummer 0228 / 18032770

Oder benutzt das Kontaktformular.

 

Änderungen vorbehalten.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Einführung in Capture One

Termin: 30.9.2017 (Samstag)

Ort: Bonn 

Kosten: 80 € (Durch den Besuch des Seminares erhaltet ihr die Möglichkeit, die Software Capture One für 199€ statt 279€ zu kaufen.)

Beginn: 15.00 Uhr

Dauer: ca. 3 Stunden

Anmeldeschluss: 1.9.2017

Anzahl der Teilnehmer: 4-10

 

 

 

 

Der Umstieg von Ligthroom auf Capture One ist vergleichbar mit dem Umstieg von einem DX-Sensor auf Vollformat: ohne etwas zu ändern werden die Bilder deutlich besser. Neben einer deutlich besseren Schärfe und Schärfesteuerung, beeindruckt mich die Möglichkeit, Hauttöne zu bearbeiten, ein umfangreiches Pinselwerkzeug und vieles mehr. Man entdeckt seine Bilder ganz neu. Allerdings ist die Software gerade durch ihre zahlreichen Möglichkeiten selbst für erfahrene Bildbearbeiter eine Herausforderung. Dieses Seminar soll euch dabei helfen, einen schnellen Einstieg zu finden und die besonderen Möglichkeiten nutzen zu können.

 

 

Voraussetzung

  • Der Besitz einer Lizenz ist keine zwingende Vorraussetzung. Aber wenn ihr ein eigenes Notebook mit Capture One mitbringt (Testversion genügt), könnt ihr aktiv am Seminar teilnehmen und die Arbeitsschritte direkt nachvollziehen.

 

Für weitere Informationen kontaktiert mich bitte unter info@fotoakademie-bonn.de. Telefonnummer 0228 / 18032770

Oder benutzt das Kontaktformular.

 

 

Änderungen vorbehalten.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Digitalfotografie ohne Computer

Termin:  2. September 2017 (Samstag)

Zeit: 10.00 Uhr

Kosten 47,60€

Dauer: ca. 3 Stunden

Anmeldeschluss: 15. August 2017

 

 

 

 

Natürlich kann man das Beste aus seinen Bildern heraus holen, wenn man sie bearbeitet. Für alle, die aber weniger Zeit vor dem Monitor und mehr Zeit mit der Fotografie selbst verbringen möchten, ist die Computer-freie Fotografie eine wichtige Ergänzung: durch sie gibt es weniger Bilder, die noch zu sichten und zu bearbeiten sind. Man verbringt weniger Zeit am Monitor und mit technischen Fragen, die das Hobby unnötig kompliziert machen. Dadurch bleibt mehr von der kostbaren Freizeit, für die Auseinandersetzung mit einem Motiv und dem haptischen Erlebnis, seine Bilder direkt in Papierform zu haben - und nicht erst bestellen zu müssen. Und nicht zuletzt bleibt mehr Zeit für die Arbeit an den Bildern, die euch besonders wichtig sind.

 

Wir werden uns morgens zusammen setzen, die wichtigsten Einstellungen an den Kameras besprechen und ein paar Einstellungen testen. Anschließend geht es raus zum Fotografieren. Alle erhalten eine fotografische Aufgabe, an der ich euch zeige, wie sich die Arbeitsweise verändert, wenn die Nachbearbeitung und Archivierung entfällt. Anschließen werden wir die Bilder direkt aus der Speicherkarte drucken. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, sein bestes Bild als Druck mit nach hause zu nehmen.

 

 

 

Für weitere Informationen kontaktiert mich bitte unter info@fotoakademie-bonn.de Telefonnummer 0228 / 18032770

Oder benutzt das Kontaktformular.

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

Änderung sind ausdrücklich vorbehalten.

Einstieg in die professionelle Hochzeits- und Eventfotografie

Termin: 9. September 2017

Zeit: 9.30 - 16.30 Uhr (incl. einer Stunde Mittagspause)

Ort: Räumlichkeiten der Pauluskirche in Bonn-Friesdorf

Kosten: 250€ In dem Preis ist das Honorar für ein Model-Brautpaar und die Miete für die Kirche enthalten.

Teilnehmerzahl: 4 - 6

 

 

 

 

 

 

Wir starten morgens mit den wichtigsten Grundlagen der Hochzeitsfotografie: Equipment, rechtliche Voraussetzungen, Preisgestaltung.  Anschließend gehen wir von den Seminarräumen zu der benachbarten Kirche und werden dort im unmittelbaren Umfeld nach guten Standpunkten für Portraits besprechen.

Im zweiten Teil kommt dann ein Model-Brautpaar in weißem Kleid und Anzug, und wir werden die wichtigsten Phasen einer Hochzeitszeremonie direkt in der Kirche und unter Original-Lichtverhältnissen üben.

Im dritten Teil werden wir eure Fotos besprechen und exemplarisch bearbeiten. Zum Schluss geht es um die Präsentation, und da es keine gute Präsentation ohne Druck gibt, werden wir die beste Bilder in DIN-A-3+ ausdrucken.

 

 

Voraussetzungen: man sollte mit der Kamera- und Blitztechnik vertraut sein (oder sich vorab vertraut machen). Wer seine Bilder unter Anleitung sichten und bearbeiten möchte, benötigt darüber hinaus einen eigenen Laptop mit einer gültigen Lizenz für Lightroom oder Capture One Pro.

 

Für weitere Informationen kontaktiert mich bitte unter info@fotoakademie-bonn.de . Telefonnummer 0228 / 18032770

Oder benutzt das Kontaktformular.

 

 

 

 

Kundenstimmen:

 

"Hallo Jochen, vielen Dank für diesen wunderschönen Kurs. Durch dieses Seminar habe ich viele, viele Infos bekommen, die man bei der Hochzetisfotografie beachten muss. Durch deine Erfahrung kannst du viele Hinweise und Tipps geben wie man die besten Bilder macht und vorallem kannst du es super vermitteln ohne das es langweilig und trocken wird. Durch das Handout kann man sich auch nochmal alles in Ruhe durchlesen. Für Fragen jeglicher Art bist du offen und versuchst alles zu beantworten. Das ist einfach super. Am besten ist natürlich dass ein richtiges Brautpaar dabei ist und es in einer Kirche und umgebung stattfindet. Das ist klasse. So kann man gewisse Situationen die während der richtigen Hochzeit schnell vorbei sind üben um einfach perfekte Bilder zu machen. Außerdem kann man ein Shoting durchüben, was auch super ist. So bekommt man jedem Brautpaar ein lächeln ins Gesicht gezaubert. Es waren einfach super Stunden. Jeder Zeit wieder."

Julia Retzmann

 


Änderungen vorbehalten.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Makro-Fotografie Seminar für Einsteiger und Fortgeschrittene

 

Termin: 12. Mai 2018 (Samstag)

Ort: Bonn 

Kosten: 129 €

Beginn: 9.30 Uhr

Dauer: ca. 4 Stunden

Anzahl der Teilnehmer: 4-10

 

 

Wer Makro-Fotos machen möchte, benötigt neben einem guten Blick einige Grundkenntnisse über Technik und die speziellen Anforderungen an Aufnahme und Bildbearbeitung in der Makrofotografie.

Im theoretischen Teil geht es daher um folgende Themen:

  • Welche Ausrüstung brauche ich?
  • Wieso muss man in der Makro-Fotografie mit anderen Blendenwerten rechnen und wie findet man sie heraus?
  • Wie findet man die "förderliche Blende"?
  • Was muss man bei der Beleuchtung beachten?
  • Was muss man bei der Aufnahme beachten?
  • Wie kann man die Schärfentiefe durch Fokus-Stacking erweitern?
  • Wie immer gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur, Raum für eigene Fragen und ein paar Übungen

Anschließend werden wir den größten Teil in der Natur verbringen und auf die Suche nach fotografischen Details gehen, und unter Anleitung Makro-Fotos aufnehmen.

Im letzten Teil werden wir die besten Bilder am Monitor (bei Tee und Knabbereien) besprechen, einer Grundbearbeitung unterziehen und exemplarisch ein Fokus-Stacking durchführen, ohne das die Makrofotografie nur halb so viel Spaß macht.

 

Voraussetzungen: In dem Seminar wird der Inhalt eines Einsteigerseminares vorausgesetzt. Ein Makro-Objektiv o.ä. ist nicht erforderlich, denn man kann das Seminar auch sehr gut nutzen, um sich Informationen für den Objektivkauf einzuholen. Die Übungen können dann allerdings nur bis zu der jeweiligen Einstellgrenze des verwendeten Objektivs durchgeführt werden.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich bitte unter info@fotoakademie-bonn.de . Telefonnummer 0228 / 18032770

Oder benutzen Sie das Kontaktformular.

 

 

 

 

 

 

Änderungen vorbehalten.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Foto-Tour zur Greifvogel-Station und Wildfreigehege Hellenthal

Termin: 10. Juni 2017 (Samstag)

Startzeit in Hellenthal: 10.00 Uhr

Dauer: ca. 4 Stunden, zzgl. einer Stunde Mittagspause

Kosten: 70€ (zzgl. Eintrittspreis)

Leitung: Jochen Weinand



 

 

 

Auf der Tour soll es darum gehen zu lernen, wie man mit schwierigen Lichtsituationen und schnellen (Flug-)Bewegungen umgeht, um  Sicherheit im Umgang mit der Kamera zu gewinnen und ein paar wunderschöne Aufnahmen der Greifvögel und der zahlreichen anderen Tiere mit nach Hause nehmen zu können.

Voraussetzungen: Kenntnis der Bedeutung von Blende, Zeit und ISO-Zahl und die Fähigkeit, die Einstellungen sicher an der eigenen Kamera einzustellen. Im Zweifelsfall empfehlen wir den vorherigen Besuch des Einsteigerseminares.

 

Wenn Sie Interesse an der Foto-Tour haben oder weitere Informationen wünschen,  kontaktieren Sie mich bitte unter info@fotoakademie-bonn.de . Telefonnummer 0228 / 18032770

Oder benutzen Sie das Kontaktformular.

Traumhaft unscharfDer Weg zum perfekten Bokeh

Termin: 7. Oktober 2017

Zeit: 10.00 - 16.00 Uhr (incl. 1 Stunde Mittagspause)

Kosten: 120€ (in dem Preis ist das Honorar für ein Model enthalten)

Anmeldeschluss: 1. September 2017

 


 

 

 

Ein gutes Bild unterscheidet sich von einem sehr guten Bild oft nur durch die Art der Hintergrund-Unschärfe. Um der perfekten Unschärfe auf die Spur zu kommen, werden wir zunächst besprechen, welche Wege es zu einem traumhaften Bokeh gibt und sie im Anschluss mit einem Model ausprobieren.

 

 

Voraussetzungen:

  • Das übliche Vorwissen über Blende, Verschlusszeit und ISO-Zahl
  • Die Werte sollten an der eigenen Kamera zügig eingestellt werden können.
  • Ein möglichst lichstarkes Objektiv

 

 

Anmeldung: sind ab sofort möglich. Bitte gebt im Kontaktformular an, mit wie vielen Personen ihr teilnehmen möchtet. Selbstverständlich könnt ihr diese Veranstaltung auch als Gutschein verschenken.

 

Für weitere Informationen kontaktiert mich bitte unter info@fotoakademie-bonn.de. Tel.: 0228 18032770

Oder benutzt das Kontaktformular.

 

Änderungen vorbehalten.

Allte Angaben ohne Gewähr.

Gebäude für den Verkauf fotografierenVon der Aufnahme bis zur korrekten Darstellung im Internet

Dieses Thema biete ich im Rahmen eines Einzelcoachings an. Die u.g. Themen sind daher nur als Vorschlag zu verstehen.

Wenn Sie einen Termin ausmachen möchten, kontaktieren Sie mich gerne über das Kontaktformular.

 

 

 

 

Gute Fotos sorgen dafür, dass ein Kunde sich das Angebot ansieht, aussagekräftige Fotos sorgen dafür, dass er sich intensiv damit beschäftigt. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Seminar.

Das Seminar richtet sich an Immobilien-Makler und natürlich an jeden, der Immobilien selbst verkauft oder vermietet.

 

Die Themen

 

  • Welche Kameras bzw. Objektive benötigt man für ansprechende Gebäudeaufnahmen?
  • Welches Zubehör ist sinnvoll?
  • Welche Kameraeinstellungen sind bei schwierigen Lichtverhältnissen in Innenräumen sinnvoll?
  • Wie vermeidet man stürzende Linien?
  • Wie stellt man ein dreidimensionales Haus professionell im zweidimensionalen Bild dar?
  • Wodurch wirken Fotos hochwertig?
  • Wieviel Freiraum sollte ein Haus im Bild haben?
  • Wie findet man die richtige Perspektive in Innenräumen?
  • Wie vermittelt man das tatsächliche Raumgefühl im Bild?
  • Wie bewältigt man die Helligkeitskontraste zwischen Innen und Außen, damit die Fenster nicht immer weiß aussehen?
  • Alle wichtigen Funktionen der Kamera werden direkt Gebäuden innen und außen  geübt.
  • Wie organisiert und sichert man Bilder in Datenbanken?
  • Was sind die wichtigsten Bildbearbeitungstechniken bei der Gebäudefotografie?
  • Was muss man bei der Ausgabe der Bilder beachten, wenn man keine Qualitätsverluste bei der Präsentation im Internet riskieren möchte?

 

Davon abgesehen gibt es Literaturempfehlungen viel Raum für eigene Fragen.

Voraussetzungen: Es werden die Kenntnisse aus dem Seminar "Einstieg in die digitale Fotografie" vorausgesetzt. Um an den Übungen teilnehmen zu können, sollte man eine Digitalkamera und sofern vorhanden verschiedene Objektive mitbringen (ob geliehen oder nicht, spielt für die Übungen natürlich keine Rolle).

Digitale Fotografie für SachverständigeTechnisch einwandfreie Objektzustands- und Schadensdokumentationen erstellen

Dieses Thema biete ich im Rahmen eines Einzelcoachings an. Die u.g. Themen sind daher nur als Vorschlag zu verstehen.

Wenn Sie einen Termin ausmachen möchten, kontaktieren Sie mich gerne über das Kontaktformular.

 

 

Digitale Fotografie für Sachverständige


Fotoapparate bilden nicht einfach das ab, was wir mit bloßem Auge sehen, was oft dazu führt, dass Foto-Dokumentationen kaum noch Ähnlichkeit mit dem Motiv haben. Besonders gravierend wird der Effekt, wenn man mit Blitz arbeitet. Die Seminarinhalte habe ich speziell auf die Bedürfnisse von Sachverständigen zugeschnitten, wobei ich für Anregungen und Ergänzungen immer dankbar bin!

 

Technik

  • Welche Kameras bzw. Objektive benötigt man für aussagekräftige Aufnahmen?
  • Welches Zubehör ist sinnvoll?
  • Welche Kameraeinstellungen sind bei schwierigen Lichtverhältnissen in Innenräumen sinnvoll?

 

Motivanalyse

  • Wie analysiert man die relevanten Eigenschaften des Motivs (Feuchtigkeit, Farbe, Helligkeitsunterschiede, Vertiefungen in Oberflächen, etc)?
  • Wie stellt man die Eigenschaften fotografisch heraus?
  • Wie reflektieren unterschiedliche Oberflächen Licht?
  • Wie kann ich das Motiv für einen späteren Betrachter auffindbar darstellen?
  • Welche Informationen müssen in das Bild und wie fügt man sie ein?

Licht und Blitz

  • Welche Eigenschaften hat Licht?
  • Wie reflektieren unterschiedliche Oberflächen Licht?
  • Wie kann man das Blitzlicht gezielt einsetzen, um bestimmte Eigenschaften des Materials heraus zu arbeiten?
  • Wie kann man die Qualität des Blitzlichtes verbessern?
  • Wie kann man das Zusammenspiel von Blitzlicht und Umgebungslicht steuern?


Praxis

  • Alle wichtigen Funktionen von Kamera und Blitz werden direkt an Bauobjekten geübt, bis die Teilnehmer sich sicher genug fühlen, selbstständig vor Ort zu arbeiten.
  • Alle Aufnahmen werden anschließend gemeinsam besprochen und ggf. verbessert.

 

Davon abgesehen gibt es Literaturempfehlungen natürlich auch viel Raum für eigene Fragen.

 

Voraussetzungen: Es werden die Kenntnisse aus dem Seminar "Einstieg in die digitale Fotografie" vorausgesetzt. Um an den Übungen teilnehmen zu können, sollte man eine Digitalkamera und einen Blitz mitbringen (ob geliehen oder nicht, spielt für die Übungen natürlich keine Rolle).

 

Für weitere Informationen oder weitere Themenvorschläge kontaktieren Sie mich bitte unter info@fotoakademie-bonn.de . Telefonnummer 0228 / 18032770

Oder benutzen Sie das Kontaktformular.